Projekt Schattenkinder

 Projekt „Schattenkinder“: Junge Wirtschaftskammer Brig organisierte für 20 Kinder erlebnisreichen Ausflug in den Europapark Rust 

Brig, 23. Oktober 2013. Am vergangenen Montag organisierte die Junge Wirtschaftskammer einen erlebnisreichen Tagesausflug für 20 Kinder – darunter 13 Kinder, deren Geschwister im Kinderspitex Oberwallis betreut werden – in den Europapark in Rust. 

Nachdem die Junge Wirtschaftskammer Brig erst kürzlich am Nationalkongress der Jungen Schweizer Wirtschaftskammer mit dem 1. Preis für ihr Projekt „Schutzengel“ ausgezeichnet wurde, konnte mit einem Tagesausflug für 20 Kinder in den Europapark Rust bereits das nächste Projekt „Schattenkinder“ erfolgreich lanciert werden.

„Dieses für die Kinder unvergessliche Ereignis konnten wir neben unserem eigenen Engagement nur dank tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Partner realisieren“, so Carmine Catalano, Vorstandsmitglied der Jungen Wirtschaftskammer Brig und einer der Begleiter des Tagesausfluges. „Unser besonderer Dank gilt Zerzuben Taxi als Transportunternehmen und der Geschäftsführung des Europaparks Rusts, die im vorbildlichen Schulterschluss mit der Deutschen Jungen Wirtschaftskammer den Eintritt für die gesamte Gruppe offerierte.“

Aber auch für die unbürokratische Zusammenarbeit mit dem Kinderspitex Oberwallis findet Matthias Volken, weiteres Mitglied der Wirtschaftskammer, nur lobende Worte: „Es war fantastisch, wie wir durch Josiane Seiler, Leiterin des Kinderspitex, von der ersten Minute an in allen Belangen unkompliziert und speditiv unterstützt worden sind. Wir würden uns alle sehr wünschen, dass dieses gute Beispiel Schule macht, damit in Zukunft ähnliche Projekte vermehrt durchgeführt werden.“ Zumal die Kinder augenscheinlich restlos glücklich und begeistert waren und das Angebot im Europapark Rust ungeachtet der Wetterverhältnisse am liebsten noch einen Tag länger genossen hätten. „Das war die schönste Motivation, die wir erhalten konnten – am Abend in 20 strahlende Gesichter von glücklich erschöpften Kindern zu blicken!“ bekräftigen die beiden Mitglieder der Wirtschaftskammer Brig unisono.

Download Pressemitteilung als PDF.